Buchen
Luftbild mit Allee, Reichenau

Insel.Frisch

Container

Der Duft von feuchter Erde liegt in der kühlen Morgenluft. Während in der Ferne der Motor eines Fischerbootes anspringt, wuchtet ein junger Mann beim Gemüsebaubetrieb vollgepackte Kisten in einen Transporter. Die rund 3.300 Reichenau-Insulaner gehen unaufgeregt ihrer Arbeit nach. Neben dem Tourismus ist der Gemüsebau Haupteinnahmequelle auf der vom Klima begünstigten Insel. Auf ihren Feldern und in den Gewächshäusern ziehen die Reichenauer Gärtner Tomaten, Gurken und Salat, Paprika und Auberginen.

Die kleinste selbständige Winzergenossenschaft im südlichsten Weinanbaugebiet Deutschlands keltert erstklassige Bodenseeweine der Sorten Müller-Thurgau, Burgunder, Gutedel, Kerner, Muskateller und Chardonnay.

In den Netzen der Berufsfischer zappeln Kretzer, Hechte, Felchen und Zander.