Buchen Rathaus
Küste

Wollmatinger Ried

Am Wollmatinger Ried, 78479 Reichenau

Unweit von Konstanz, wo der Obersee in den Untersee übergeht, liegt das Naturschutzgebiet "Wollmatinger Ried-Untersee-Gnadensee". Abseits der Badeurlauber und in Reichweite der Weltkulturerbe-Insel Reichenau lassen sich die Vögel aus nächster Nähe beobachten.

Bekannt für seine ufernahen Riedflächen, Streuwiesen und Auwälder gilt es als eines der ältesten und renommiertesten Naturschutzgebiete am deutschen Bodenseeufer. Das Naturschutzgebiet ermöglicht das Leben zahlreicher Tiere und Pflanzen, mitunter auch jener, die vom Aussterben bedroht und nur noch selten im natürlichen Lebensraum zu beobachten sind. Auch als Rast- und Überwinterungsort ist das Gebiet beliebt - hier finden sich ¼ aller am Bodensee vorkommenden Wasservögel ein.

Betreut wird das 767 Hektar große Natur- und Landschaftsschutzgebiet seit bald 40 Jahren von der NABU-Gruppe Konstanz.

Zum Schutz des Gebiets werden jährlich rund 200 verschiedene Führungen angeboten, bei denen die Besucher in kleinen Gruppen durch das Gelände geführt werden und aus erster Hand Informationen zu den Arten erhalten.

Kontakt

Wollmatinger Ried
Am Wollmatinger Ried
78479 Reichenau

Quelle

Konstanz