Führung in der Kirche St. Georg

In Outlook/iCal übernehmen

Informationen

Die Kirche St. Georg wurde von Abt Hatto III. Ende des 9. Jahrhunderts erbaut. Hatto, der 896 mit König Arnulf zu dessen Kaiserkrönung nach Rom gereist war, erhielt dort von Papst Formosus das Haupt des hl. Georg. Er ließ die Reliquie auf die Reichenau bringen, wo sie ihren Platz in der Krypta der neu errichteten Kirche fand. Mit dem heutigen Bau stehen noch große Teile der...

Die Kirche St. Georg wurde von Abt Hatto III. Ende des 9. Jahrhunderts erbaut. Hatto, der 896 mit König Arnulf zu dessen Kaiserkrönung nach Rom gereist war, erhielt dort von Papst Formosus das Haupt des hl. Georg. Er ließ die Reliquie auf die Reichenau bringen, wo sie ihren Platz in der Krypta der neu errichteten Kirche fand. Mit dem heutigen Bau stehen noch große Teile der ursprünglichen Basilika.
Acht großflächige, mehr als 4 m breite und über 2 m hohe Wandbilder im Mittelschiff zeigen Wundertaten Jesu und illustrieren die Macht Jesu über Naturgewalten, Krankheiten, Leben und Tod.

Die Wandbilder entstanden Ende des 10. Jahrhunderts. Sie gehören damit zu den frühesten Zeugnissen ihrer Art nördlich der Alpen und stehen in engem Zusammenhang mit der im Reichenauer Skriptorium entstandenen Buchmalerei, die ebenfalls um 1000 ihren Höhepunkt erreichte.

Bitte beachten Sie, dass es wegen laufender Restaurierungsarbeiten in der Kirche St. Georg zu Einschränkungen bei der der Besichtigung kommen kann.

Richtlinien für Führungen des Verkehrsvereins Reichenau e.V.:

  • Die Teilnahme an Führungen ist nur mit einer Voranmeldung in der Tourist Information Reichenau möglich. Dabei werden Name und Telefonnummer oder E-Mailadresse erfasst.
  • Es ist darauf zu achten, dass ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen, ausgenommen einer Gruppe mit Angehörigen von bis zu zwei Haushalten oder mit bis zu zehn Personen, zu jeder Zeit der Führung eingehalten wird.
  • Zum Schutz des Gästeführers und der anderen Teilnehmer bitten wir, während der Führung einen Mund- und Nasenschutz zu tragen.
  • Max. Teilnehmerzahl von 20 Personen pro Führung
  • Zum Schutz des Gästeführers und aller Teilnehmer möchten wir Sie bitten, sich an die vorgegebenen Hygienerichtlinien zu halten.

Situationsbedingt sind Änderungen bezüglich der Strecke und der Sehenswürdigkeiten möglich.

Mehr anzeigen »

Karte

Route berechnen
Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.