Buchen Rathaus
Tipp Wanderung

Familienwanderung von Nußdorf zum Affenberg

Schwierigkeit Leicht
Länge 12.4 km Dauer 03:07 h
Aufstieg 67 m Abstieg 67 m
Höchster Punkt 462 m Niedrigster Punkt 396 m

Die rund 12 Kilometer lange Rundwanderung ist für die ganze Familie geignet. (Eine Verkürzung der Tour ist möglich-siehe Beschreibungstext)

Eigenschaften Streckentour
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Die Tour führt uns abseits vom Verkehr auf landwirtschaftlichen Wegen an einer der praktvollsten Kirchen am Bodensee vorbei, der Wallfahrtskirche Birnau. Die Birnau wird auch als Barockjuwel am Bodensee bezeichnet, von ihrem Vorplatz hat man einen wunderbaren Ausblick auf den Bodensee. Von der Birnau entlang führt uns der Prälatenweg zu unserem nächsten Etappenziel, dem Affenberg in Mendlishausen. Knapp 200 Berberaffen und viele Stroche leben dort in freier Wildbahn in einem 20ha großen Wald. Entlang des circa 1,5km langen Rundwegs, erhält man viele spannende Informationen über die Affenberg-Bewohner - ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall! Auf unserem Rückweg spazieren wir mitten durch die Natur am Engeweiher und den Gemüsefeldern vom Hofgut Ralzhof vorbei. Eine tolle Rastmöglichkeit bietet die Grillhütte beim Sportplatz Deisendorf (Anmeldung erforderlich, Tel. 07551 / 8311574 oder grillhuette.deisendorf@web.de). Durch das Nußbachtal geht es zurück zum Ausgangspunkt.

Kleinere Tourvariante:

Falls die Wanderung doch zu lange sein sollte, kann man die Tour auch verkürzen. Vom Affenberg Salem fährt in den Sommermonaten der Erlebnisbus Line 1 nach Uhldingen. Von Uhldingen aus kann man die Busverbindung (Halbstundentacktung) mit der Seelinie (7395) zurück zum Ausgangspunkt nach Nußdorf nutzen.

Spielplätze:

  • Spielplatz Nußdorf (Zum Alet)
  • Abenteuerspielplatz am Affenberg
  • Waldspielplatz Nußdorf (Zum Döbel)

Besonderheiten: Wallfahrtskirche Birnau, Affenberg Salem (Mendlishausen), Nußdorfer Kapelle St. Cosmas u. Damian, Spielplätze entlang des Weges.

Wegbeschreibung

Start unserer Wanderung ist beim Parkplatz am Strandbad Nußdorf. Von dort aus gehen wir ein Stück am See entlang und wandern anschließend auf dem landwirtschaftlichen Weg nördlich der Bahnlinie (durch die Bahnunterführung) zur Wallfahrtskirche Birnau. Weiter geht es über den Parkplatz auf den Prälatenweg, der uns bis zum Affenberg führt.

Zurück führt der Weg vorbei am Engeweiher und dem Ralzhof nach Deisendorf. In Deisendorf angekommen laufen wir linkerhand über den Seefelder Kirchweg zur Grillhütte beim Sportplatz und weiter rund um den Girenberg durch das Nußbachtal zum Startpunkt. In Nußdorf angekommen gibt es am Waldrand noch einen tollen Spielplatz.

Wegebeschaffenheit: gut begehbare Wege, geeignet für Kinderwagen, erlebnisreiche Wanderung mit Kindern.

Tipp des Autors
  • Andreashof: Demeter-Betrieb mit Hofladen-Café und eigenen Produkten aus der Lichtyamwurzel
  • Strandbad Nußdorf - Badesachen nicht vergessen
Startpunkt Parkplatz am Strandbad Nußdorf
Öffentliche Verkehrsmittel Mit der Bahn bis Überlingen-Nußdorf, von hier sind es kanppe 10 Minuten Fußweg bis zum Strandbad. Mit dem Bus fahren Sie bis Nußdorf Dorfgemeinschaftshaus, von hier aus sind es ca. 5 Minuten Fußweg.
PKW

Mit dem Auto fahren Sie die B 31 bis Überlingen-Nußdorf.

An der Kreuzung links abbiegen in "Zur Barbe" und am Ende der Straße nach links zum Strandbad fahren.

Parken

Am Strandbad Nußdorf stehen Parkplätze zur Verfügung.

Parkgebühren:

30 min | 0,60 €

60 min | 1,20 €

Tagesticket | 5,- €

Downloads

Weitere Informationen

WC:

- Strandbad Nußdorf

- Parklplatz Klosterkirche Birnau

- Affenberg Mendlishausen ( mit Wickeltisch)

https://www.affenberg-salem.de/

https://www.erlebnisbus.de/index.html

http://www.birnau.de/

Quelle

Überlingen Marketing und Tourismus GmbH