Buchen
Tipp Radtour

Freizeittour zum Naturschutzgebiet Aachried

Schwierigkeit Leicht
Länge 24.3 km Dauer 02:15 h
Aufstieg 229 m Abstieg 228 m
Höchster Punkt 503 m Niedrigster Punkt 395 m

Die gemütliche Rundtour führt durch die abwechslungsreiche Landschaft über Ludwigshafen an den Bodensee. Sie bietet Ruhe und Erholung im Naturschutzgebiet Bodman und lenkt uns direkt entlang der Stockacher Aach wieder zurück nach Stockach in die historische Altstadt.

Eigenschaften familienfreundlich, botanische Highlights, Rundtour, faunistische Highlights, Einkehrmöglichkeit, aussichtsreich
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wir starten unsere Tour am Kriegerdenkmal neben der St. Oswald Kirche in der Oberstadt. Unser Weg führt uns zunächst die Kirchhalde hinunter. In der Unterstadt halten wir uns gleich links, durchfahren die Stabelstraße und erreichen schräg gegenüber die Weißmühlenstraße. Dort können wir uns am Ende an den „Radwanderweg Stockach“-Schildern orientieren. Diesen folgend fahren wir in die Heinrich-Bettinger-Straße und überqueren nach ca. 300 m linkerhand eine kleine Radwanderbrücke über die Aach. Nun fahren wir auf der Waldstraße rechts weiter Richtung Dietsche. Immer links haltend, fahren wir bergan an Schrebergärten vorbei, bis wir die Abzweigung nach Ludwigshafen erreichen. Dort radeln wir unter der Autobahnbrücke hindurch und folgen dem Weg am Waldrand entlang. Nach einem kurzen Stück im Wald, halten wir uns bei der nächsten Weggabelung rechts. An der kommenden Abzweigung in Richtung Ludwigshafen und Bodman fahren wir auf den Spittelsberg, von dort haben wir einen schönen Blick über den Bodensee. In Ludwigshafen angekommen fahren wir rechts an der Kapelle vorbei in Richtung Bodman. Nach der Unterführung halten wir uns gleich rechts auf dem Radweg, der uns nach ca. einem km über die Eisenbahnschienen führt. Danach vorbei am Campingplatz Schachenhorn, direkt in das Naturschutzgebiet Bodman (Aachried). Hier können wir auf der Aussichtsplattform die einzigartige Sicht über den Bodensee genießen. Am Ende des Naturschutzgebietes halten wir uns links Richtung Bodman, dann gleich wieder rechts, überqueren den Kreisverkehr, um nach ca. 150 m dem Schotterweg an den Feldern vorbei zu folgen. Am Ende des Weges halten wir uns rechts, um an der Gärtnerei nach links Richtung Espasingen zu fahren. Nach dem Ortseingang von Espasingen überqueren wir die Eisenbahnschienen und halten uns gleich danach links auf dem Landwirtschaftsweg in Richtung Wahlwies. Den „Radwanderweg Stockach“-Schildern folgend, durchqueren wir Wahlwies und halten uns auf dem Weg Richtung Nenzingen. Zwischen Wahlwies und Nenzingen erreichen wir auf dem Schotterweg das Hexenbrünnele, das zum Verweilen einlädt. In Nenzingen angekommen, überqueren wir die Eisenbahnschienen und halten uns rechts. Nach einem kurzen Stück auf der Stockacher Straße biegen wir in die Bahnhofstraße ein und erreichen die Bahnunterführung. Nach dieser fahren wir links auf dem Radweg nach Stockach. Am Kreisverkehr in Stockach angekommen, halten wir uns in Richtung Papiermühle und fahren den Schotterweg wieder in die Dietsche. Von dort aus radeln wir auf dem uns bekannten Weg in die Stadt und erreichen so unseren Ausgangsort, die St. Oswald-Kirche neben dem Kriegerdenkmal.

Wegbeschreibung

Stockach-Ludwigshafen-Bodman-Espasingen-Wahlwies-Nenzingen-Stockach

Startpunkt Kriegerdenkmal
Endpunkt Kriegerdenkmal
Parken kostenloses Parken in der Goethestraße und am Dillplatz

kostenpflichtiges Parken im Innenstadtparkhaus Hägerweg

Quelle

BodenSeeTeam