Buchen
Tipp E-Bike

E-Bike-Tour mit herrlicher Panoramasicht auf Alpen und See

Schwierigkeit Mittel
Länge 48.3 km Dauer 03:30 h
Aufstieg 560 m Abstieg 356 m
Höchster Punkt 717 m Niedrigster Punkt 435 m

Die herrliche Rundtour führt auf asphaltierten Wegen durch schöne Täler und den Linzgau an den Bodensee.

Eigenschaften aussichtsreich, Rundtour, Einkehrmöglichkeit, kulturell / historisch
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Diese wunderschöne Tour bietet an vielen Stellen Panoramasicht auf Alpen und den See und macht Station in den historischen Altstädten von Stockach und Überlingen.

Wegbeschreibung

Wir starten in Stockachs Altstadt / Oberstadt beim Hans-Kuony-Brunnen, der zu den Highlights des historischen Stadtrundgangs zählt. Eine Gratisbroschüre zum Stadtrundgang gibt es in der Tourist-Information schräg gegenüber. Wir verlassen die Hauptstraße und biegen rechts Richtung Winterspüren ab. Ein ausgeschilderter Radweg führt durch die schöne Tallandschaft über Winterspüren, Frickenweiler und Mahlspüren im Tal nach Seelfingen. Kurz vor dem Ortsende fahren wir links steil bergauf Richtung Herbstenhof (nach dem steilen Berg rechts halten). Weiter geht es nach Heggelbach. Von hier blicken wir herrlich auf die Hegau-Vulkane. In Heggelbach biegen wir links nach Herdwangen ab, rollen über den Spießhof und genießen Alpensicht. Wir fahren geradeaus über die Kreuzung nach Oberhaus. Von dort biegen wir rechts auf die Landstraße Richtung Owingen ein und bleiben 500 Meter auf dieser befahrenen Straße, bis links der gut ausgeschilderte Radweg nach Hohenbodman beginnt. Dort führt uns ein Schild im Ort zum Aussichtsturm Hohenbodman, wo wir uns am 360°-Panorama mit Alpen, Linzgau, Schloss Heiligenberg und Bodensee erfreuen.

Weiter rollen wir bergab bis kurz vor Ernatsreute, halten uns dann aber rechts Richtung Owingen. Vor dem Wald biegen wir links auf einen Weg nach Urzenreute und Owingen ein. Im Ort vor der Kirche fahren wir links Richtung Überlingen, wo ein beschilderter Radweg uns Richtung Stadt führt.

Fahrradweg endet an einem Kreisel, diesen und den nächsten Kreisel an der zweiten Abfahrt verlassen. Auf einer befahrenen Straße erreichen wir Überlingen. An der ersten Kreuzung halten wir uns links. Am kommenden Kreisel nehmen wir die erste Ausfahrt.

In Überlingen lohnt sich ein Besuch im Münster St. Nikolaus. Wir folgen den Radwegschildern nach Ludwigshafen bis zum See. Der Bodenseeradweg bringt uns über Sipplingen nach Ludwigshafen zum Zollhaus mit dem Relief-Kunstwerk von Peter Lenk.

Vom Zollhaus bringen uns Hafen- und Sernatingenstraße zur Hauptstraße und die Stockacher Straße, wo der Radweg bergauf nach Stockach beginnt. In Stockach halten wir nach dem Zwiebelturm der St. Oswald-Kirche Ausschau und gelangen so zurück in die Oberstadt.

Startpunkt Hans-Kuony-Brunnen Stockach Oberstadt
Endpunkt Oberstadt Stockach St. Oswald Kirche
Parken kostenloses Parken in der Goethestraße und am Dillplatz

kostenpflichtiges Parken im Innenstadtparkhaus Hägerweg

Quelle

BodenSeeTeam