Header Header Header Header
   Detailsuche »

NABU-Bodenseezentrum

Die NABU-Zentren betreuen und pflegen 28 Schutzgebiete am westlichen Bodensee.

NABU-Bodenseezentrum
NABU-Bodenseezentrum - © Graphik: Braun und Müller

Beschreibung

Kerngebiete sind das 767 Hektar große, mit dem Europadiplom des Europarates ausgezeichnete "Wollmatinger Ried-Untersee-Gnadensee" und der ca. 1.000 Hektar große Lebensraumverbund "Westlicher Untersee". Auf über 2.500 Hektar Schutzgebietsfläche werden Gebietskontrollen, Erfassungen der Tier- und Pflanzenbestände, Biotopmanagement sowie Schutz- und Pflegemaßnahmen durchgeführt.
Die wichtigste Aufgabe der Zentren ist der Schutz und die lebendige Weiterentwicklung unserer natürlichen Umwelt als Heimat zahlreicher Tiere und Pflanzen, in der auch wir Menschen Ruhe, Kraft und Entspannung finden können.
Das im Oktober 2018 neu eröffnete NABU-Bodenseezentrum (zusammengefasst aus den bishigerigen NABU-Zentren Wollmatinger Ried und Mettnau sowie der Bezirksgeschäftsstelle Donau-Bodensee) präsentiert im Hauptgebäude eine Dauerausstellung, die bildstark in die Naturerlebniswelt zwischen Bodenseeufer und Hegau einführt.

Anschrift

NABU-Bodenseezentrum
Am Wollmatinger Ried 20
78479 Reichenau - Lindenbühl
Telefon 0049 (0) 7531 / 921 66 40
nabu@nabu-bodenseezentrum.de

Montag 09:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 17:00 Uhr
Dienstag 09:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch 09:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag 09:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 17:00 Uhr
Freitag 09:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 17:00 Uhr
Samstag 13:00 - 15:30 Uhr April - September
Sonntag 13:00 - 15:30 Uhr April - September
freier Eintritt

Reiseauskunft der Bahn

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.